1.

Füllen Sie die Hungry Bin zu drei Vierteln mit feuchtem Kompost als Basis. Er sollte feucht, aber nicht nass , etwa wie ein ausgedrückter Schwamm und durchlässig genug für Flüssigkeiten sein.

2.

Legen Sie die Würmer auf die Oberfläche dieser Basis.

3.

Fügen Sie dann eine lockere Schicht von etwa 2-3 cm kleingehackten Bioabfällen hinzu. Sie können die Oberfläche mit feuchten Zeitungen oder einem Jutesack abdecken. Da Würmer kein direktes Licht mögen, lassen Sie den Deckel geschlossen. So wird auch verhindert, dass Insekten und kleine Tiere in die Hungry Bin gelangen.

Das Design der Hungry Bin macht es möglich, die Hungry Bin zwischen verschiedenen Orten hin und her zu bewegen, um den Standort an die aktuelle Wetterlage oder Jahreszeit anzupassen. Seien Sie vorsichtig, wenn Sie die Hungry Bin bewegen, eine volle Hungry Bin kann bis zu 125 kg wiegen. Bevor Sie die Hungry Bin bewegen, stellen Sie sicher, dass Sie sie fest im Griff haben.

Neigen Sie die Hungry Bin ca. um 15 Grad und kippen Sie sie vorsichtig auf die Räder. Bewegen Sie die Hungry Bin nicht über rutschige Oberflächen oder seitwärts über steile Rampen oder Treppen.

Der beste Standort für die Hungry Bin ist geschützt und schattig. Sie kann auch auf einem Balkon, in einer Garage oder einem Keller stehen.

 

Die ideale Temperatur für die Hungry Bin liegt zwischen 15° und 25° Celsius. Platzieren Sie die Hungry Bin so, dass sie keinen extremen Temperaturen ausgesetzt ist, besonders im Sommer. Temperaturen über 35° Celsius können den Würmern schaden und ihre Zahl stark reduzieren. 

Was Sie brauchen
Standort und Temperatur
Hungry Bin bewegen
 
 
 

Hier können Sie das komplette Hungry Bin Handbuch als pdf herunterladen.

Mit der

Hungry Bin anfangen

Sie benötigen: 

  • Als ersten Lebensraum und Basis für die Würmer etwa 80 Liter im Handel erhältlichen torffreien Kompost, Blumenerde, oder Kokosfasern. Torf ist für Kompostwürmer zu sauer und sollte nicht genommen werden. 

  • Ungefähr ein halbes Kilo Würmer sind ausreichend, um mit der Hungry Bin anzufangen. Für schnelle Resultate empfehlen wir jedoch, mit etwa 2000 Würmern (entspricht etwa 2 Kilogramm) zu beginnen. Je mehr Würmer am Anfang eingesetzt werden, desto eher erreicht die Hungry Bin ihre volle Leistung. Die volle Kapazität der Hungry Bin liegt bei etwa 3 Kilo. Kompostwürmer vermehren sich allerdings schnell, unter idealen Bedingungen verdoppeln sie ihre Anzahl in nur drei Monaten; die Würmer brauchen etwa 3 Monate um fortpflanzungsfähig zu werden, Babywürmer schlüpfen nach etwa 3 Wochen. 

  • Kleingehackte Bioabfälle.

  • Feuchtes Zeitungspapier oder einen Jutesack zum Abdecken.

       

Die Wurmpopulation reguliert sich selbst. Die Anzahl der Würmer richtet sich von alleine nach der Menge und Art des Futters.

Klicken Sie auf die untenstehenden Bilder, um sie größer zu sehen.